Pic du Canigou 1990


Das war mal eine wahrhaft bekloppte Idee, 1990 mit meinem funkelnagelneuen Renault 19 den Pic du Canigou rauf fahren zu wollen. Über Vernet-les-Bains ging es die Strasse an der Abtei Sant Martin du Canigou entlang. Und dann kam das Hinweisschild: "Nur für 4x4 - also Vierradantrieb" befahrbar. Naja... egal... ich vertraute meinem Renault. Und das Vertrauen war auch berechtigt. Die Strecke war knapp 6 Km lang. ZWEI Stunden haben wir gebraucht, um sie zu bewältigen. Unterwegs hätte ich gerne aufgegeben, weil die Rinnen und Steinbuckel doch ganz erheblich tief, bzw. hoch waren. Aber keine Möglichkeit zu wenden. Doch das Auto schaffte alles. Und irgendwann waren wir dann oben auf einem Plateau, wo es dann mit dem Auto auch wirklich nicht mehr weiter ging. Dort haben wir dann die Fotos geschossen. Leider war die Sicht auf den Gipfel von Wolken verhangen. Tja... und dann die ganze Tour wieder den Berg runter. Ich war unendlich erleichtert, dass niemand außer uns während dieser vier Stunden Fahrt die Strecke benutzt hat. Ausweichen war nämlich praktisch nirgendwo möglich.
 


Tja... damals klebte man noch Einzelfotos, mit der Spiegelreflexkamera gemacht, zu Panoramabildern zusammen!
Der Gipfel des Canigou von Frankreich aus fotografiert.