Bray-Dunes


Bray-Dunes haben wir uns sogar 2x gegönnt. Erst wollten wir nur mal sehen, wie Ort und Strand auf der französischen Seite aussehen und dann Bergues besuchen.
Bray-Dunes empfing uns mit einer Beflaggung aus bunten BHs, die (Nachfrage bei der Touristen-Info) für den Monat der Aktionen gegen Brustkrebs aufgezogen worden waren.


Gleich gegenüber dem Rathaus findet der Wochenmarkt statt.

Diese Kirche ist 100pro der Marienverehrung gewidmet. Wie eigentlich alle von Fischern errichteten Kirchen Europas, wie auch die Widmungen und Danksagungen bezeugen.






tolle Ausbeute mit ganz besonders vielen großen Schneckenhäusern

Strand - endlos. Alles ein bisschen kleiner und einfacher, als in den großen Küstenorten.
Donnerstags ist Markttag. Wir fuhren hin, um uns den speziellen Käse der Ch'Ti-Region zu kaufen, den "Maroilles". Sieht in etwa so aus wie ein großer Limburger, schmeckt auch so ähnlich. Und wird hier als Panschetta- und Pizzakäse verwendet. Sehr kräftig - SEHR lecker!










Austern aus Isigny, Verkostung am Platz für 9 Euro/6 Stück und einem Glas Wein inclusive.


lebende Krebse


Hier brodelt in großen Töpfen ein Couscous, Cassoulet und Paella.

Käse
Nach dem Marktbesuch nahmen wir dann ein "kleines" Frühstück ein.
In den Küstenorten Belgiens gibt es recht kleine Muscheltöpfe für ab mindestens 20 Euro. Hier in Frankreich gab es einen großen Topf mit so viel Muscheln mit Creme und Knobi, dass ich echt Mühe hatte, die Portion als Frühstück/Mittagessen zu schaffen. Brot und Pommes dabei, drei Kaffee, 1/2 L Wasser - alles zusammen für unter 40 Euro für 2 Personen.

Le Fastnet - gleich gegenüber der Touristen-Info mit sehr leckerer Küche! Sympathische Bedienung - Französisch sollte man können. Hier würde ich auch gerne die Speisekarte mal rauf und runter essen.

Steak Tartar und Moules a la Creme/Ail


Eine von drei Katzen, die auf kleine Futtergaben warteten.





Minigolf - leider nur noch am Wochenende geöffnet.
Bray-Dunes hat von der vorletzten Jahrhundertwende ebenfalls einige hübsche alte Häuserfassaden bewahrt.









Auch Jakobsmuscheln fangen mal klein an!