La Bisbal

www.labisbal.cat
www.labisbal.org
www.totbisbal.com

   
Der Ort ist die Keramikmetropole der Region


Diesen diesigen und recht oft "undichten" Himmel hatten wir Ende Mai bis fast Mitte Juni ziemlich oft.

 
Bar Jordi direkt an der Hauptstrasse



In La Bisbal ist es nicht unbedingt billiger als in all den Keramikläden an den Küstenstraßen. Aber hier ist das Angebot geballt zu besichtigen. Hier findet man wirklich alles.
   
Einen alten Brennofen und die Werkstattausrüstung für Keramik von Hand samt "moderner" Drehscheibe fanden wir im Hinterzimmer eines der Keramikläden.            
         




                                                                                                             
Hier findet man sehr bunten und für meinen Geschmack grauenhaften Ramsch und Nippespippes, aber auch Gebrauchs- und Kunstkeramik in allen möglichen Geschmacks-variationen






Unter anderem die Kachelbilder mit Küsten- und Fischer-motiven, die man an der Costa des Öfteren an Häusern als Dekoration findet.  Die wirklich guten sind aber auch hier recht teuer.


 






Wer gerade baut und sein Badezimmer mit einer besonders schönen oder ausgefallenen Dekoration versehen will, sollte sich hier unbedingt erstmal umsehen.






es gibt auch viele klassische, landestypische Motive


Es rankt und blüht und windet sich z. T. in unglaublich harmonischen Blüten- und Meeresfauna/flora-Dekors über Fliesenwände und über Spiegel- fassungen.




Die Schönsten, die mir vor drei Jahren aufgefallen sind, habe ich dieses Jahr leider nicht mehr gefunden.
Es gibt auch Badezimmerfriese mit diesen Untersee- und
Blütendekors.



Und zum Schluß gab es *grusel* auch noch das hier: